Website Gestaltung: Planung einer Homepage

Um eine Website zu erstellen braucht es viel mehr als nur Design. Tatsächlich spielen viele unterschiedliche Kompetenzen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer neuen Homepage oder eines Relaunchs.

Bei der Planung einer Website gibt es eine Vielzahl von Aufgaben und To-Dos, die für den Erfolg einer digitalen Marketingstrategie entscheidend sind. Jeder einzelne Bereich ist ein eigener Beruf. Wer eine Homepage erstellen lässt, sollte sich also nicht nur auf die Kompetenzen eines einzelnen Webdesigners verlassen, sondern für jeden Schritt Experten hinzuziehen.

  1. UX-Design:
    Der Prozess beginnt mit dem UX-Design, das sich auf die Schaffung einer benutzerfreundlichen und ansprechenden Erfahrung für die Besucher der Website konzentriert. Dabei geht es darum, die Website so zu gestalten, dass sie intuitiv zu bedienen ist, eine klare Struktur hat und die Bedürfnisse der Zielgruppe erfüllt. Das Ziel des UX-Designs ist es, eine positive Benutzererfahrung zu schaffen, die die Besucher dazu ermutigt, länger auf der Website zu verweilen und mit den bereitgestellten Inhalten zu interagieren. Der UX-Designer übergibt Skizzen der Website an den Webdesigner, der anhand der Abläufe die Website grafisch gestaltet.
  2. Webentwicklung:
    Nachdem das Webdesign abgenommen wurde, folgt die Webentwicklung. In dieser Phase wird die konzeptionelle Gestaltung des UX-Designs in eine funktionierende Website umgesetzt. Es wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die technische Umsetzung den Anforderungen des UX-Designs entspricht. Das Ziel der Webentwicklung ist die Schaffung einer stabilen, schnellen und sicheren Website, die die Benutzererfahrung unterstützt und optimiert. Außerdem von entscheidender Bedeutung ist die Zukunftsfähigkeit einer Website: sie sollte jederzeit aktualisiert werden können und kein eingebautes “Verfallsdatum” haben. Deshalb setzen viele Unternehmen heute auf Systeme wie WordPress, Typo3 oder Drupal, die diese Zukunftsfähigkeit mitbringen und jederzeit von Spezialisten aktualisiert werden können.
  3. Content-Erstellung:
    Sobald die Website entwickelt ist, wird mit der Erstellung von Inhalten begonnen. Diese Inhalte sollen nicht nur informativ und ansprechend sein, sondern auch relevant für Suchmaschinen und Nutzer sein und die Ziele der Website unterstützen. Der Content wird so erstellt, dass er die Interessen und Suchintention der Zielgruppen berücksichtigt und das Engagement auf der Website verbessert.
  4. Suchmaschinenoptimierung (SEO):
    Im Anschluss an die Content-Erstellung wird die Website für Suchmaschinen optimiert. SEO ist einer der wichtigsten Disziplinen im Online Marketing, um sicherzustellen, dass die Website in den Suchergebnissen gut positioniert ist und Menschen eine Website über passende Suchbegriffe auch finden können. Dies beinhaltet sowohl die Optimierung des Contents als auch technische Aspekte der Website, die fürs Crawling durch Suchmaschinen entscheidend sind.
  5. Analyse und Berichterstattung:
    Parallel zu diesen Schritten oder im Anschluss daran erfolgt die Analyse und Berichterstattung. Die Leistung der Website wird mithilfe von Analysetools überwacht, um zu verstehen, wie die Besucher mit der Website interagieren. Diese Erkenntnisse sind entscheidend, um die Website und ihre Inhalte kontinuierlich zu verbessern.
  6. Conversion-Rate-Optimierung (CRO):
    Basierend auf den Analyseergebnissen wird die Conversion-Rate-Optimierung durchgeführt. Ziel ist es, die Effektivität der Website in Bezug auf die Erreichung der gewünschten Benutzeraktionen zu steigern. Das kann entweder der Kauf von Produkten, die Bestellung eines Newsletters oder auch das Aufrufen weiterer Webseiten sein. Wichtig ist, dass man jederzeit die Nutzer im Fokus behält und antizipiert, was diese wirklich brauchen und nützlich finden. Nur diese Inhalte können erfolgreich sein.
  7. E-Mail-Marketing Integration und Kundenbeziehungsmanagement (CRM) Integration:
    Schließlich werden Elemente zur direkten Kommunikation mit den Kunden in die Website integriert. Dies umfasst das Sammeln, Verwalten und Nutzen von Kundendaten durch CRM-Systeme oder Newsletter Abos. Diese Integration zielt darauf ab, das Marketing persönlicher und effektiver zu gestalten und die Kundenbindung zu stärken.

Kontakt

Sie brauchen zuverlässige Unterstützung zum Thema Suchmaschinenoptimierung? Fragen Sie nach einer unverbindlichen Erstberatung mit kostenlosem SEO Check Ihrer Website.

Alle Informationen werden vertraulich behandelt. Weitere Informationen unter https://www.contentconsultants.de/datenschutzerklaerung/