SEO Grundlagen: Wie gut ist meine Website bei Google platziert?

Viele Publisher wissen gar nicht, wie gut oder schlecht ihre Homepage bei Google platziert ist. Werde ich mit den wichtigen Suchbegriffen gefunden? Was sind überhaupt die wichtigen Suchbegriffe? Und was macht der Wettbewerb?

charts

Potenziale erkennen
Um das herauszufinden, ist ein wenig Erfahrung und Know-How nötig. Zunächst müssen die Ziele einer Website definiert werden.

  • Will ich etwas verkaufen?
  • Will ich mein Image pflegen und mich vom Wettbewerb abheben?
  • Oder will ich über Werbung Geld einspielen?

Das sind völlig unterschiedliche Ansätze für eine Webpräsenz, die eine andere Strategie erfordern.
Aber für alle gilt gleichermaßen: man möchte mit seiner Website gefunden werden und zwar da, wo viele User bzw. Kunden „unterwegs“ sind. Also für Suchbegriffe, die viele verwenden. Oder auf Seiten, die für meine Branche wichtig sind.

Wenn Sie einen Laden oder eine Galerie eröffnen, möchten Sie auch potenziell interessierte Laufkundschaft haben und nicht nur Nutzer, die sie sowieso schon kennen – oder die sich gar nicht für Ihr Produkt interessieren.

Woran SEO häufig scheitert
In der Realität sind häufig Webdesigner oder Programmierer mit dem Bau einer Website beauftragt. Dass sie alle nach eigener Einschätzung SEO beherrschen, ist selbstverständlich. Ob das wirklich so ist, lässt sich allerdings erst hinterher mit den richtigen Tools nachprüfen und messen. Und dann ist es oft schon zu spät – und wird teuer.

Die wenigsten Programmierer haben tatsächlich Zeit, sich langfristig um SEO zu kümmern oder sich mit den neuesten Entwicklungen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung zu beschäftigen. Der nächste Kunde wartet schon und viel Zeit oder Budget, eine Seite zu entwickeln gibt es häufig nicht.
Und so begnügt sich der Kunde am Ende damit, dass die Seite gut aussieht. Ob sie auch wirklich performt ist eine ganz andere, aber für ihr Business ganz entscheidende Frage. Und das hat letztlich genauso viel mit Inhalten wie mit Technik oder Design zu tun. Und lässt sich genau messen.

Rankings nachhaltig steigern
Wir prüfen Ihre Webseiten auf Herz und Nieren und erarbeiten im Rahmen unserer Erstberatung eine Präsentation mit allen wichtigen Kennzahlen Ihres Webangebots und ganz konkreten Optimierungsvorschlägen, die für Ihre speziellen Ziele maßgeschneidert sind.
Häufig entfalten kleine Änderungen und das Abstellen von Fehlern schon innerhalb weniger Wochen eine große Wirkung. Und bringt sie langfristig für wichtige Suchbegriffe nach oben im Google-Index.

Fragen Sie nach unserem Angebot für eine Erstberatung.
Udo Raaf ist Gründer des Musikmagazins Tonspion und Geschäftsführer von ContentConsultants und berät seit 2001 Firmen zum Thema Online Marketing und SEO.

MEHR SEO TIPPS

Lokales SEO mit Google My Business Lokale Unternehmen haben meistens gar keine Kenntnisse in der Suchmaschinenoptimierung. Speziell für diese Firmen bietet Google ein sehr effektives SE...
SEO: Webseiten optimieren mit der neuen Google Search Console Google Search Console (früher: Webmastertools) ist das wichtigste Tool für SEO - und wurde gerade komplett überarbeitet. Wie man das kostenlose Werkze...
10 Tipps, wie man eine gute SEO Agentur findet Wenn man sich mit Suchmaschinenoptimierung nicht besonders gut auskennt, ist es schwer einzuschätzen, ob eine Agentur solide Arbeit oder nur leere Ver...
Die 12 häufigsten Webseiten-Fehler und wie man sie behebt Es ist erstaunlich, wie viele Webseiten heute immer noch nicht optimiert sind. Hier ist eine Checkliste der größten - und weit verbreiteten - Fehler a...
Wie lange dauert SEO? Das sagt Google! Viele, die hoch motiviert mit SEO starten und ihre Webseite nach vorne pushen wollen bei Google, sind frustriert, wenn sie auf Ergebnisse warten müsse...