SEO Metadaten mit einem Klick sichtbar machen

Wer Schwierigkeiten hat, den Quelltext einer Website zu lesen und darin die SEO-relevanten Teile zu finden, sollte dieses kleine Browser-Plugin installieren.

Das Chrome Plugin „SEO Meta in 1 Click“ erlaubt dem Nutzer mit nur einem Klick alle für SEO wichtigen Metadaten einer Seite zu lesen. Dazu gehören zentrale Elemente wie Title, Meta Description oder Canonical, aber auch schwer erkennbare Elemente, wie die Nutzung der verschiedenen Headline-Tags in einem Fließtext.

Auch alle Links und Bilder lassen sich übersichtlich in einem kompakten Fenster anzeigen. Ein paar Elemente wären im Tool allerdings verzichtbar, so wird zum Beispiel suggeriert, dass Meta Keywords oder Link Title noch von Bedeutung wären. Diesen überambitionierten Unsinn sollte man schlicht ausblenden. 

Für Leute, die ihre Seite für SEO optimieren möchten, aber kein HTML lesen können, ist SEO Meta in 1 Click ein sehr hilfreiches kleines Tool und kostenlos als Addon für Chrome verfügbar.

MEHR SEO TIPPS

Keyword Kannibalismus: Interner Wettbewerb schwächt Google Rankings Eine häufige, aber selten erkannte Ursache für schwache Google Rankings - und somit wenig Traffic - ist der sogenannte "Keyword Kannibalismus": mehrer...
SEO-Erstanalyse für Unternehmen – jetzt anfordern Sie möchten wissen, wie gut Ihre Business-Website bei Google auffindbar ist? Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt den Weg zu besseren Suchmaschinen-Pl...
Yoast SEO für WordPress: Die richtigen Einstellungen für das wichtigste Plugin Bei meinen SEO-Workshops stelle ich immer wieder fest, dass Publisher Probleme mit dem wichtigsten WordPress-Plugin haben. Hier einige Profi-Tipps zum...
Interne Links: Der direkte Weg zu mehr Sichtbarkeit Zu den unterschätztesten SEO-Strategien für mehr Sichtbarkeit im Netz gehören strukturierte interne Links. Dabei sind interne Links ein wichtiges Rank...
Keyword-Recherche: Finden, was andere suchen Wer zu einem bestimmten Produkt sichtbar werden möchte, kommt an einer professionellen Keyword-Recherche nicht vorbei. Denn nur selten führt der Weg d...