ChatGPT Texte schreiben: Wie gut ist die KI wirklich?

Die neueste Version von ChatGPT ist ein mächtiges Werkzeug fürs Erstellen von professionellen Texten. Dabei gibt es aber einige wichtige Einschränkungen beim Schreiben mit ChatGPT zu beachten.

Wer mit Texten, in welcher Form auch immer, sein Geld verdient, muss sich 2023 erstmals mit künstlicher Intelligenz messen lassen. ChatGPT kann nach bestimmten Vorgaben erstklassige Texte erstellen. Allerdings gibt es hier eine entscheidende Sache zu beachten: ChatGPT weiß nicht alles, es handelt sich bei GPT (Generative Pre-trained Transformer) nicht um eine Wissensmaschine, sondern um ein Sprachmodell, ein so genanntes Large Language Model (LLM).

Das heißt: GPT kann sehr gut Texte formulieren, da die KI auf Basis von unzähligen Texten trainiert wurde. GPT kann aber ohne entsprechende Schnittstellen oder Input keine besonders kreativen Leistungen erbringen, kann nicht gut bewerten und weiß auch relativ wenig. Es ist also wichtig zu wissen, wie man mit Hilfe von ChatGPT texten kann und wofür es nicht geeignet ist.

Was ist ein Large Language Model (LLM)?

Ein “Large Language Model” (LLM) ist ein künstlicher Intelligenz-Algorithmus, der darauf ausgelegt ist, natürliche menschliche Sprache zu verstehen und zu generieren. Diese Modelle basieren auf tiefen neuronalen Netzwerken und sind darauf trainiert, Texte in natürlicher Sprache zu analysieren und auf vielfältige Weisen darauf zu reagieren.

LLMs finden Anwendung in verschiedenen Bereichen, darunter maschinelles Übersetzen, Textgenerierung, automatisierte Kundenbetreuung, Textanalyse, Chatbots und vieles mehr. Sie haben das Potenzial, menschenähnliche Texte zu erstellen und menschliche Sprache in einer Weise zu verarbeiten, die in der Vergangenheit schwer vorstellbar war, was sowohl spannende Möglichkeiten als auch ethische Herausforderungen mit sich bringt.

Anwendungsbereiche von ChatGPT

ChatGPT ist ein nützliches Werkzeug für viele Anwendungen. Zu den wichtigsten Anwendungsbereichen gehören unter anderem die Generierung von Texten für Marketingmaterialien, Produktbeschreibungen, Kundenbewertungen oder – mit Einschränkungen, auf die ich weiter unten eingehe – auch Artikel für Blogs oder Online-Magazine. Das System ist auch in der Lage, Texte zu verstehen, wodurch die Möglichkeit besteht, Antworten auf gestellte Fragen zu geben oder sogar Konversationen mit Kunden zu führen.

https://www.contentconsultants.de/blog/waermepumpenseo-mit-erneuerbaren-energien-ranken/

ChatGPT ist auch in der Lage, Texte in verschiedenen Sprachen zu generieren. Dies macht KI besonders interessant für Unternehmen, die in mehreren Ländern tätig sind und ihre Texte für Prospekte, Websites oder Social Media in vielen Sprachen benötigen.

ChatGPT wird inzwischen auch in der Forschung eingesetzt, um Texte zu generieren, die für bestimmte Studien oder Experimente benötigt werden. Das System kann auf der Grundlage von spezifischen Anforderungen Texte generieren, die den Anforderungen der Forscher entsprechen.

Udo Raaf, SEO Freelancer und CoachHaben Sie diesen Beitrag über Google gefunden?
Profitieren Sie von meiner Erfahrung und buchen Sie meine kostenlose SEO-Sprechstunde, um herauszufinden, wie auch Ihre Website zu den wichtigsten Branchenthemen effektiv gefunden werden kann.

Ein weiterer Anwendungsbereich von ChatGPT ist die Personalisierung von Texten. Das System kann auf der Grundlage von Informationen über den Nutzer personalisierte Texte generieren, die auf die Bedürfnisse und Interessen des Nutzers zugeschnitten sind.

Die Grundlagen von ChatGPT Prompts

Um effektiv mit ChatGPT zu arbeiten, braucht es ein Verständnis davon, was ein Prompt ist und wie man gute und relevante Formulierungen findet. Prompts sind die Eingabeaufforderungen, die man bei ChatGPT eintippt.

Formulierung effektiver Prompts

Effektive Prompts sollten klar, spezifisch und relevant sein. Eine klare und präzise Formulierung ermöglicht es ChatGPT, einen aussagekräftigen Text zu generieren, der den Anforderungen entspricht. Es ist wichtig, dass das Prompt spezifisch genug ist, um den generierten Text auf eine bestimmte Art und Weise zu beeinflussen, aber auch breit genug, um genügend kreative Freiheit zu bieten.

Beispiel: “Schreibe einen Artikel über ChatGPT” ist kein sinnvoller Prompt. Er ist weder klar, noch spezifisch oder relevant. Das Ergebnis wäre ein sehr allgemeiner, langweiliger Artikel über ChatGPT, der möglicherweise auch Fehler enthält.

Die Relevanz des Prompts ist entscheidend, um sicherzustellen, dass der generierte Text den Anforderungen entspricht oder sogar darüber hinausgeht. Im Folgenden schauen wir uns an, welche Prompts möglicherweise gute Ergebnisse liefern. Wichtig: Jede Textausgabe von ChatGPT sollte kritisch und mit Fachkenntnis gegengelesen werden als wäre ChatGPT ein Praktikant, der sein Handwerk gerade erst erlernt. Nur so vermeiden Sie peinliche Fehler.


Kreative Prompts für verschiedene Zwecke

ChatGPT ist ein großartiges Werkzeug, das viele kreative Möglichkeiten für verschiedene Anwendungen bietet. In diesem Abschnitt zeigen wir einige Beispiele, wie man Prompts für verschiedene Zwecke sinnvoll nutzen kann.

Prompts für Geschäftskommunikation

Geschäftskommunikation ist ein wichtiger Bereich, in dem effektive und präzise Kommunikation von entscheidender Bedeutung ist. Hier sind einige Beispiel-Anwendungen, wie man ChatGPT für Geschäftskommunikation nutzen kann:

  1. Schreibe eine Produktbeschreibung für den Start eines neuen Produkts.
  2. Erstelle eine Fallstudie für einen bestehenden Kunden.
  3. Schreibe eine E-Mail an einen Kunden über ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung.
  4. Schreibe ein Bewerbungsschreiben basierend auf dem Jobangebot und deinen individuellen Qualifikationen und Erfahrungen.

Um gute Ergebnisse zu erzielen, sollte man ChatGPT mit möglichst vielen relevanten Informationen füttern, die für das Ergebnis wichtig wären. Je detaillierter der Prompt, desto besser das Ergebnis.

Prompts für Bildung und Lernen

Bildung und Lernen sind weitere Anwendungsbereiche, in denen ChatGPT hilfreich sein kann. Hier sind einige Beispiel-Prompts:

  1. Schreibe einen Unterrichtsplan für eine Klasse.
  2. Erstelle ein Video-Tutorial für einen Online-Kurs.
  3. Schreibe eine Zusammenfassung eines Artikels über eine wissenschaftliche Erkenntnis.

In diesen Fällen kann man ChatGPT als Inspiration verwenden, muss es dann aber auf jeden Fall mit dem individuellen Knowhow filtern und bearbeiten.

Anpassung von ChatGPT für spezifische Anforderungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man ChatGPT anpassen kann, um bessere Ergebnisse zu erhalten.

Verwendung von Templates

Ein Template ist ein vordefinierter Satz von Parametern, mit denen eine bestimmte Art von Text generiert wird. ChatGPT kann mithilfe von Templates angepasst werden, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Ein Template kann beispielsweise spezifische Themen oder Stile umfassen. So kann ChatGPT beispielsweise für die Erstellung von Produktbeschreibungen, Nachrichtenartikeln oder Marketingtexten angepasst werden.

Beispiele für Prompt Templates:

  1. Erstelle eine Produktbeschreibung zu [Produktname] für [Zielgruppe]
  2. Schreibe einen kurzen Absatz über [Thema]
  3. Erstelle eine Liste von [Anzahl] Tipps für [Thema]
  4. Schreibe einen Social-Media-Post über [Thema] für [Zielgruppe]
  5. Erstelle eine E-Mail-Vorlage für [Anlass] an [Persona]
  6. Schreibe eine Einladung für [Event] am [Datum] um [Uhrzeit] in [Ort] für [Zielgruppe]

Templates bieten den Vorteil, dass sie eine schnelle und effektive Möglichkeit bieten, spezifische Texte zu generieren. Durch die Verwendung von vordefinierten Parametern kann ChatGPT Texte erstellen, die den spezifischen Anforderungen der Zielgruppe entsprechen.

Datenschutz und Sicherheit bei der Verwendung von ChatGPT

Es ist wichtig sicherzustellen, dass ChatGPT sicher und rechtmäßig genutzt wird. Die Verwendung von ChatGPT zur Generierung von Texten und Kommunikation muss in Einklang mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften stehen. Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass die Nutzerdaten und die eigenen Daten sicher aufbewahrt werden, um Missbrauch oder Datenschutzverletzungen zu verhindern.

Darüber hinaus muss bei der Verwendung von ChatGPT darauf geachtet werden, dass die generierten Texte nicht diskriminierend oder beleidigend sind. Es ist wichtig sicherzustellen, dass ChatGPT mit einer Vielzahl von Daten trainiert wird, um sicherzustellen, dass die generierten Texte fair und ausgewogen sind.

Für welche Texte ist ChatGPT geeignet?

Insgesamt bietet ChatGPT eine leistungsstarke Möglichkeit zur automatisierten Textgenerierung, die an spezifische Anforderungen angepasst werden kann. Durch die Verwendung von Templates und die Integration in bestehende Systeme können Unternehmen und Organisationen ihre Kommunikation verbessern und gleichzeitig Zeit und Ressourcen sparen. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass ChatGPT sicher und rechtmäßig genutzt wird und dass die generierten Texte fair und ausgewogen sind.

Texte, die ChatGPT schreiben kann

  • FAQ
  • Interview (Fragen)
  • Rechtschreibprüfung
  • Grammatikprüfung
  • Stilistische Veränderung von Texten (“act as…”)
  • Vergleiche
  • Einzelne Absätze zu einem klar abgegrenzten Thema
  • Produkttexte
  • Listen
  • Texte lesbarer umformulieren
  • Anleitungen
  • Bewerbungsschreiben verfassen
  • Lebenslauf optimieren
  • Bewerbungsgespräch vorbereiten
  • Förmliche Briefe schreiben (Behörden, etc.)
  • Zusammenfassungen von Texten erstellen lassen
  • Texte übersetzen
  • Gliederung erstellen
  • Marktanalyse erstellen lassen
  • Überschriften oder Werbetexte erstellen lassen
  • SEO: Title und Meta Description für Texte erstellen
  • Ideen für Namen
  • Brainstorming
  • Podcast-Transkripte oder Interviews in Artikel umwandeln machen
  • Newsmeldungen formulieren (auf Basis von selbst recherchierten Informationen)

Es gibt noch zahlreiche weitere Anwendungsmöglichkeiten für ChatGPT, die gerade erst entwickelt werden. Allen oben genannten ist gemein, dass ChatGPT sehr guten Input braucht, um guten Output zu liefern. Mit je mehr Informationen ChatGPT gefüttert wird, desto besser wird der Text sein. 

Wer also sinnvolle Texte mit ChatGPT erstellen möchte, sollte möglichst genau wissen, um welches Thema es gehen soll, wer es lesen soll und welche Fakten dabei berücksichtigt werden sollen. Auch eine stilistische Vorgabe kann man machen, also soll es sich um einen sehr förmlichen Text handeln oder soll er auch für Kinder verständlich sein?

Texte, die ChatGPT nicht gut schreiben kann

  • Texte ohne genaue Eingrenzung des Themas
  • Texte, die menschliche Erfahrung voraussetzen (Produkttests, Ratgebertexte u.ä.)
  • Fachliche Texte (die spezielles Knowhow benötigen)
  • Witze (KI hat keinen Humor)
  • Faktencheck (KI kennt nicht alle Fakten und hat keinen Internetanschluss!)
  • Songtexte (KI kann nicht singen oder rappen)
  • Gedichte
  • News (GPT verfügt nicht über aktuelle Informationen!)
  • Texte zu sensiblen Themen (Gesundheit, Geld, Politik, Recht,…)
  • Kommentare und Bewertungen (KI hat keine Empathie und keine Fähigkeit zu bewerten)

Künstliche Intelligenz ist nicht menschlich und es fehlen viele Eigenschaften, die Menschen auszeichnen. KI ist nicht empathisch, hat keine Gefühle und entsprechend auch kein Urteilsvermögen oder keine Kreativität. Sie ist dem Menschen in vielerlei Hinsicht überlegen. Aus diesem Grund wird in der EU derzeit ein Gesetz beschlossen, dass KI stark regulieren wird. Dazu gehört neben einem Verbot von KI für soziales Scoring oder Gesichtserkennung auch die Forderung nach Transparenz, wo und wie KI genau eingesetzt wird.

ChatGPT ist im Grunde Statistik: künstliche Intelligenz kann rasend schnell riesige Datenmengen verarbeiten, viel mehr und unendlich viel schneller und effizienter als das menschliche Gehirn. Entsprechend groß ist die Zeitersparnis. Doch Texte, die von Menschen gelesen werden, brauchen auch menschlichen Input. Ansonsten wird es schnell langweilig. Wer liest schon gerne reine Statistik?

Fazit: Texten mit ChatGPT ist schneller, aber nicht immer besser

ChatGPT ist eine sehr nützliche Anwendung, die bereits von vielen Menschen genutzt wird, um Texte zu produzieren. Es ist jedoch wichtig, dass die Nutzer die Anwendung korrekt und kreativ nutzen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Eine korrekte Verwendung von ChatGPT und Prompts kann dazu beitragen, dass die Texte, die produziert werden, von ordentlicher Qualität sind. Aber das alleine reicht noch nicht aus. Der menschliche Input bleibt trotzdem wichtig, um Texte zu schreiben, die Menschen interessant und lesenswert finden.

Wenn Sie beispielsweise einen Artikel über ein bestimmtes Thema schreiben möchten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie selbst über genügend Informationen zu diesem Thema verfügen und die Qualität eines Textes wirklich bewerten können. Sie können auch verschiedene Prompts verwenden, um Ihre Gedanken zu organisieren und sicherzustellen, dass Ihr Artikel gut strukturiert ist.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Nutzung von ChatGPT ist die Kreativität. Die Anwendung kann Ihnen helfen, Ideen zu generieren, aber es ist wichtig, dass Sie Ihre eigenen Ideen einbringen und Ihre Texte auf eine Weise gestalten, die für Ihre Leser interessant ist. Texte müssen auch weiterhin von Profis erarbeitet und bewertet werden.

Ein Lektorat von jedem KI-generierten Text ist das A&O, jeder Satz sollte überprüft werden, das gilt insbesondere für Texte im geschäftlichen Umfeld. Stellen Sie also keine KI-generierten Texte ungeprüft ins Internet. Das kann die Reputation eines Unternehmens beschädigen und ist nichts anderes als Spam.

Quellen:

Foto von Christin Hume auf Unsplash 

Kontakt

Sie brauchen zuverlässige Unterstützung zum Thema Suchmaschinenoptimierung? Fragen Sie nach einer unverbindlichen Erstberatung mit kostenlosem SEO Check Ihrer Website.

Alle Informationen werden vertraulich behandelt. Weitere Informationen unter https://www.contentconsultants.de/datenschutzerklaerung/